Spenden für die NABU

 Der NABU Jena bearbeitet eine Reihe von Projekten, die Sie gerne mit Ihrer Spende unterstützen können.

 

Dazu gehören z.B.:

die Arbeit der Kinder- und Jugendgruppe im NABU, hier werden immer Papier, Holz, scheren, Hämmer, Ton, Stoff und andere Bastelmaterialien benötigt, auch der genutzte Raum ist leider nicht ganz umsonst, so dass regelmäßig Kosten anfallen.
der NABU Jena betreut Flächen, es wird gemäht und das Mahdgut beräumt, dabei entstehen Kosten für die Arbeitsgeräte, die auch einmal kaputt gehen, Planen zum Abtransport von Gras gehen schnell entzwei, wir erneuern regelmäßig die Wegebegrenzungen im Leutratal, damit sich keine Trampelpfade zu den Orchideen auf der Wiese bilden, am Wegesrand stehen eigentlich genügend Exemplare
der NABU kauft Flächen, so gehört uns bereits eine Fläche mit Buchen im Rautal, nicht nur für den Kauf benötigen wir Gelder, sondern auch für die Verkehrssicherung und die Unterhaltung der Flächen
der NABU Jena kartiert besonders wichtige Arten, so werden die Mauersegler und Schwalben regelmäßig erfasst, aber auch andere Arten entgehen uns nicht, insbesondere bei der Vorbereitung von Stellungnahmen zu Bauvorhaben werden einige Flächen intensiv untersucht, dabei entstehen natürlich Kosten
der NABU Jena kooperiert mit dem Naturschutzzentrumin Poda (bei Burgas in Bulgarien), für diese Naturschutzstation suchen wir Ferngläser, Spektive, Bestimmungsliteratur (deutsch und englisch), Filme, Dia-Zubehör ....

Falls Sie Sachspenden leisten wollen, dann können Sie sich an M. Ziegler Ditschler wenden.

 

  Post:
NABU Jena
Schillergäßchen 5
07745 Jena
  Tel.: 03641-228952
eMail: post1@nabu-jena.de

oder Sie können uns Ihre Spende auf folgendes Konto überweisen:

 

  Sparkasse Jena
IBAN:      DE90 8305 3030 0000 0413 78    
BIC:        HELADEF1JEN
Verwendungszweck:
Spende und Ihre Adresse zwecks Zusendung der Spendenquittung

Machen Sie uns stark

Spenden an den NABU

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature"

NaturErlebnisHaus

Gruppenunterkunft und Bildungszentrum im Grünen

 

Natur hautnah erleben und genießen! Das und noch viel mehr bietet das NaturErlebnis-Haus. Mitten im Wald gelegen und von Muschelkalkhängen umgeben, ist es der perfekte Ausgangspunkt zum Wandern und Naturentdecken. Eine große Artenvielfalt auf dem Gelände lockt auf vielfältige Weise, die Natur zu erforschen und zu erfahren. So fließt beispielsweise ein Bach durch das Gelände, welcher Lebensraum für Wasser-amseln, Ringelnattern und Bachforellen ist. Auch das Haus selbst beherbergt einige
geschützte Arten. Unsere tierischen Mitbewohner sind Fledermäuse unterm Dach, in den Nistkästen an der Außenwand ziehen Vögel ihre Jungen groß und auf der Schmetterlingswiese können die schönsten Falter beobachtet werden. Mehr zu unserer Gruppenunterkunft erfährst du auf www.naturerlebnishaus-leutratal.de.