Willkommen beim NABU Jena!

Wir setzen uns für Mensch und Natur ein!

Auf unseren Seiten können Sie einen kleinen Einblick in unsere Arbeit gewinnen. Wir würden uns freuen, Sie bei einer unserer Veranstaltungen begrüßen zu können.

Ihr NABU-Kreisverband Jena

Programm des NABU-KV Jena für 2019

JahresprogrammFlyerAlarm01.pdf
Adobe Acrobat Dokument 306.8 KB

Achtung - Tote Amseln!

Wie bereits in Presse und anderen Medien gemeldet, haben wir momentan ein verstärktes Auftreten von Usutu-Infektionen an Amseln, die daran fast immer sterben.

Entsprechend einem Hinweis der Unteren Naturschutzbehörde der Stadt Jena sollte jeder, der eine tote Amsel auffindet , dies an das Verterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt Stadtroda unter der Telefonnummer: 036428 540840 melden.

Aktuelles kurzgefasst

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer beim Arbeitseinsatz zur Wiesenpflege im Leutratal am 15. Freiwilligentag der Stadt Jena

 

Mit über 40 jungen und nicht mehr ganz so jungen Teilnehmern konnten am Samstag, 14. September, zwei Wiesenflächen vom Mähgut beräumt und so gute Bedingungen für die Orchideen geschaffen werden. Der NABU-Kreisverband Jena dankt besonders den Sielmanns Natur-Rangern, die wieder die "Hauptmacht" gestellt haben. Es war uns allen eine besondere Freude, dass auch unseren Oberbürgermeister, Herr Dr. Thomas Nitzsche, mitgeholfen hat. Dank auch an den Feuerwehrverein Leutra, der uns erneut unterstützt hat.

(Foto: Torsten Petersen, Sielmanns Natur-Ranger Jena)

Fridays for future – eine Bewegung, die wir unterstützen

 

Der NABU-Kreisverband Jena unterstützt die „Fridays for Future“-Aktionen der Schüler, die weltweit in vielen Ländern ihre Sorgen um eine lebenswerte Zukunft zum Ausdruck bringen und von der Politik wirksame Maßnahmen einfordert, den von uns Menschen gemachten Anteil an der Klimaerwärmung endlich zu verringern. Die Schüler wollen nicht länger hinnehmen und tatenlos zusehen, wenn statt mutiger Schritte „das Brett immer nur an der dünnsten Stelle gebohrt wird“. Wir schließen uns diesen Forderungen an, denn sie entsprechen dem Grundanliegen unserer ehrenamtlichen Bemühungen zum Schutze der natürlichen Umwelt als Schutz für die Menschen, die darin leben.

 

So wichtig der eingeforderte Beitrag der Politik auch ist, jeder Einzelne kann und muss mit dazu beitragen, indem er achtsamer und vernünftiger lebt. Dazu gibt es viele Mittel und Wege, auch wenn nicht alle davon gleichermaßen für jeden einzelnen Menschen möglich sind. Wichtig ist aber, dass wir damit anfangen, wobei es uns nicht darum geht Vorschriften zu machen, wie jeder zu leben hat.

 

Wer sich über einige der vielen Möglichkeiten informieren möchte und auch erfahren will, warum das wichtig ist, der kann gern unseren ausführlichen Artikel KLIMAWANDEL – vertragen wir die Wahrheit? lesen (s. Aktuelles ausführlich).

 

 

Gelassen mit Wespen umgehen

Ruhe bewahren und Nester bis zum Herbst möglichst dulden

https://thueringen.nabu.de/news/2019/26795.html

 

Jede Biene zählt

NABU-Insektensommer August 2019

https://thueringen.nabu.de/news/2019/26772.html

 

Der NABU Thüringen ist gegen Abschuss der Wölfin von Ohrdruf!

Bauern und Weidetierhalter haben eine zentrale Verantwortung für den Natur- und Artenschutz

https://thueringen.nabu.de/news/2019/26786.html

 

NABU Thüringen fordert drastische Düngemittelreduzierung

Mit der neuen Düngemittelverordnung wurde eine Chance vertan, um die Gewässerqualität tatsächlich zu verbessern.

https://thueringen.nabu.de/news/2019/26785.html

 

Veranstaltungen

Unsere Vortragsveranstaltungen beginnen um 19:30 Uhr und finden auch im Jahr 2019 wieder in wechselnden Räumen des Universitätscampus, Ernst-Abbe-Platz, statt. Bitte beachten Sie die Raumangaben bei den einzelnen Veranstaltungen! Wir freuen uns immer über Gäste!

Unsere Veranstaltungen haben wieder begonnen:

 

 

Sa., 14.09.2019:

BIOTOPPFLEGEEINSATZ IM LEUTRATAL

gemeinsam mit den Sielmanns Natur-Rangern

Wenn möglich Rechen mitbringen!

Treffpunkt 09:00 Uhr Dorfplatz Leutra

 

 

Do., 19.09.2019: Fachgruppe Ornithologie

ARBEITSABEND: URLAUBS- UND WEITERE VOGEL-BEOBACHTUNGEN

Beginn 19:30 Uhr, Raum 384

 

 

Mi., 09.10.2019: NABU-Vortrag

DER NEUE JENAER SAURIERPFAD

Dr. Thomas Voigt, Jena

Beginn 19:30 Uhr, Raum 384

 

 

Do., 17.10.2019: Fachgruppe Ornithologie

ARBEITSABEND: NEUE ROTE LISTEN UND IHRE KRITERIEN

Beginn 19:30 Uhr, Raum 384

 

 

 

Naturschutz vor Ort

Faltblatt Naturschutz in Jena
Jena Folder klein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 844.7 KB
Mitgliedsantrag NABU
NABU-Mitgliedsantrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 39.0 KB

Die Sielmanns Natur-Ranger sind jetzt unter ihrer neuen Homepage zu finden:

https://www.natur-ranger.de/jena

 

Fledermaus-Notruf:

in Jena http://www.verletzte-fledermaus-in-jena.de/

oder allgemein in Thüringen:http://fmthuer.de/fledermausnotruf-thueringen/

Machen Sie uns stark

Spenden an den NABU

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature"

NaturErlebnisHaus

Das NaturErlebnisHaus im Leutratal kann (auch als Gruppenunterkunft) über die NAJU gemietet werden.