Logbuch der Fachgruppe Ornithologie (ab 2020):

27.02.2021: Die Arbeitsgruppe "Nisthilfen" versorgte die Nistkästen im Isserstedter Forst. Bei 25 Kästen wurden Ausbesserungsarbeiten am Dach vorgenommen, ein Nistkasten wurde ausgetauscht. "Bewerber" für die Nistkästen waren bereits im Gebiet angekommen.

 

14.02.2021: Der Wintereinbruch in der zweiten Februarwoche und die rege Beobachtungstätigkeit von Ornis in/um Jena brachte eine Menge an bemerkenswerten Beobachtungen: u.a. Pfeifente, Schellente, Zwergsäger (0,1), Steppenmöwe, Zwergschnepfe, Bekassine, Blässgans. Bemerkenswert ist ebenfalls, dass bereits einige Arten in Jena sind, die eigentlich später, im Frühjahr erst ankommen, mitunter aber auch in unseren Breiten bleiben: z.B.: Heckenbraunelle, Zilpzalp, Feldlerche.

 

17.01.2021: erfolgreiche Durchführung der Wasservogelzählung auf allen 5 Teilstrecken;

Mitwirkung von insgesamt 9 "neuen" Mitgliedern, die 2020 zur Fachgruppe hinzugekommen sind; Bedauerlich: auf Grund der Corona-Pandemie mussten mehrere Anfragen zur Teilnahme weiterer Interessierter zurückgewiesen werden; je Gruppe waren am 17.01.2021 maximal 3 Personen involviert, wobei höchstens 2 Haushalte vertreten waren;
Weitere Einzelheiten siehe unter: Wasservogelzählung 17.01.2021

12.01.2021: Der Beobachtungsbericht der Fachgruppe vom Jahr 2019 erscheint.

 

29.11.2020: das Programm für 2021 erscheint: für Januar – März sind keine offenen Abende geplant; ab März vorbehaltlich aktueller Pandemiebestimmung finden wieder Exkursionen statt; ab Herbst sind offene Abende geplant (Programm s.o.)

 

28.11.2020: das Team Nisthilfen nimmt als Teil der Fachgruppe ihre Arbeit auf: 60 Nistkästen im Isserstedter Forst (Märzenbecherwald) von Herrn Bäsig übernommen, kartiert, gereinigt, ggf. mit Waschbär-Eingriffsschutz versehen und für weitere Instandhaltung bzw. Ersatzkästen begutachtet

 

15.11.2020: Wasservogelzählung wurde unter Berücksichtigung der Pandemieauflagen absolviert; mehrere Neuzugänge hierbei anwesend

 

September 2020: Exkursion zum Hainspitzer See konnte – genehmigt vom Gesundheitsamt SHK – durchgeführt werden; einige Neuzugänge zur Fachgruppe

 

ab April 2020: Sämtliche Abendexkursionen fielen pandemiebedingt aus

 

ab März 2020:  alle Abendvorträge fielen pandemiebedingt aus

 

Januar bis Juni 2020: Organisation, Absicherung und Durchführung der Erfassung von Rot- und Schwarzmilan in Jena und SHK

 

Januar 2020: Übergabe der Fachgruppenleitung nach über fünfzig Jahren von Dr. Dietrich von Knorre an Holger Kirschner

Würdigung in der Tagespresse
modifizierter ARTIKEL-OTZ-09-01-2020-Die
Adobe Acrobat Dokument 186.2 KB

Machen Sie uns stark

Spenden an den NABU

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature"

NaturErlebnisHaus

Das NaturErlebnisHaus im Leutratal kann (auch als Gruppenunterkunft) über die NAJU gebucht werden.